Browsing Tag

Generation Why

Game Changers., Generation Y.

AfD und Vollpfosten überwinden – Jetzt nochmal für uns..

Es ist kein Geheimnis, dass die Menschen ihre Artverwandten seit sonstwann immer in zwei Gruppen teilen: die Optimisten und die Nörgler. Während sich die Optimisten noch gut zusammenreißen können und selbst am Comeback von Cher noch etwas Positives erkennen, werfen die Nörgler im Urlaub auf den Malediven bei leichter Bewölkung ihre gesamte Lebensplanung über Bord. Hat ja eh keinen Sinn. Oliver Jeges beschreibt in seinem Buch (Generation Maybe) aber hier noch eine dritte Gruppe, die einfach zu häufig übersehen wird. Für diese Gruppe ist das Glas mit Wasser sowohl halbleer als auch halbvoll. Es sind die Korrekten, für die jede eigene Meinung gleich mit Schubladendenken gesetzt wird. Und diese dritte Gruppe sind leider wir. Also die Generation Y.

Continue Reading

Generation Y.

Generation Y und Syrien? Widerspruch oder Bedingung?

Der 11. September war bislang die größte weltweite Katastrophe, die wir gesehen haben. Wir hatten alle Angst, manche sogar Panik. Denn dass, was in der USA passiert ist, in einem Land das (bis dahin) perfekt und makellos scheint, hätte auch in Deutschland passieren können. Denn so ein bisschen perfekt war unser Land auch. Trotzdem haben wir den Mut gefasst, sind verreist, haben Auslandsaufenthalte abgeschlossen und Freundschaften für die Ewigkeiten geschlossen. Nun ist der böse Septembertag fast 14 Jahre her und seither ist wirklich viel passiert.

Continue Reading

Generation Y.

Ist das Liebe oder kann das weg?

Eine Lebensgemeinschaft, wie Ernie und Bert sie geführt haben oder auch Sailor Uranus und Neptun, würde heute kein Kind mehr verwundern. Im realen Leben wäre man den Verhältnissen dieser Lebensgemeinschaften schnell auf den Grund gekommen. Spätestens mit dem Blick auf den Facebookstatus. Heute betreibt auch keiner mehr den Aufwand, vorzugeben, dass es die allerbeste Freundin ist, die nahezu täglich mit mir ein Bett teilt. Höchstens vor Oma und Opa – sofern diese noch unter uns verweilen. Wären diese Charaktere nicht der Fantasie geschuldet, würden sie heute wahrscheinlich bei einem Paartherapeuten sitzen und reflektieren, ob sie wirklich zusammenpassen.

Continue Reading

Generation Y.

Sechs Gerüchte über die Generation Maybe

Die Generation Maybe mal wieder. Momentan sind wir in aller Munde. Schublade auf, Menschen rein, Schublade zu und fertig ist die perfekte Stigmatisierung. Dass man uns eben NICHT alle in eine Box packen kann, brauche ich jetzt nicht ausführlicher darstellen. Dennoch kann man festhalten, dass wir nahezu in der gleichen Zeit aufgewachsen sind und daher auch viele gemeinsame Interessen und Vorstellungen über das Leben teilen. Aber Obacht: Wir sind bitte nicht alle gleich. Das geht uns zumindest gemeinsam gegen den Strich. Noch eine Gemeinsamkeit? Räumen wir mal mit den Gerüchten ein wenig auf.

Continue Reading

Generation Y.

(Don’t) Be a maybe – About us

Eigentlich geht es uns gut. Wir kommen über die Runden, mussten keinen Krieg miterleben und keinen Hunger leiden. Ja, eigentlich geht es uns gut.. wäre da nicht dieses Gefühl von unsäglicher Nutzlosigkeit. Wir treten auf der Stelle. Wollten so viel werden und sind all das geworden, was wir nicht sein wollen. Wir wissen nicht, was richtig oder falsch ist. Jede Entscheidung hat zehn verschiedene Ausgänge, also entscheiden wir uns lieber nicht. Dieses schwer auf uns lastende Gefühl verbindet uns auf eine anrüchige Art. Wir können alles und doch nicht so richtig. Wir wollen alles und entscheiden uns nach der zehnten Nachfrage für ein „maybe“.

Continue Reading