Browsing Tag

Klaus Hurrelmann

Generation Y.

(Don’t) Be a maybe – About us

Eigentlich geht es uns gut. Wir kommen über die Runden, mussten keinen Krieg miterleben und keinen Hunger leiden. Ja, eigentlich geht es uns gut.. wäre da nicht dieses Gefühl von unsäglicher Nutzlosigkeit. Wir treten auf der Stelle. Wollten so viel werden und sind all das geworden, was wir nicht sein wollen. Wir wissen nicht, was richtig oder falsch ist. Jede Entscheidung hat zehn verschiedene Ausgänge, also entscheiden wir uns lieber nicht. Dieses schwer auf uns lastende Gefühl verbindet uns auf eine anrüchige Art. Wir können alles und doch nicht so richtig. Wir wollen alles und entscheiden uns nach der zehnten Nachfrage für ein „maybe“.

Continue Reading